Telefon-Icon

IFBE-Klassenfahrten 

Buchheimer Str. 23
51063 Köln
Ansprechpartner: Julia Falk

Kontaktdaten

Telefon: 02733-8146161
Telefax: 02733-8146181
E-Mail: info@ifbe-klassenfahrten.de

Kennenlernen, Warm Up, Kooperation, Kommunikation, Reflexion & Transfer

Spiele werden in der Regel in Gemeinschaft mit anderen unternommen. Sie fordern kognitive und motorische Fährigkeiten und fördern diese ebenso. 

In der Pädagogik und besonders in der Erlebnispädagogik setzen wir Spiele als Lernmethode ein. Wir wollen an der Gemeinschaft, der Kommunikation und Kooperation untereinander arbeiten.

Aufgebaut ist eine erlebnispädagogisch Einheit in verschiedene Phasen

Erlebnispädagogik Spiele
  • Vorphase - Treffpunkt der Gruppe

  • Motivationsphase - Warm Up

  • Hinführungsphase - Spieleinleitung

  • Erarbeitungsphase - Spielverlauf

  • Vertiefungsphase - Reflexion & Transfer

  • Nachphase - Cool Down oder Rückweg

     

... dabei sind aber auch die Grundregeln für Gruppen zu beachten

  • Die Gruppe sitzt/steht immer im Kreis, wenn etwas besprochen wird. Alle sollen sich gleich integriert fühlen. Im Kreis können sich alle gegenseitig sehen und hören.
  • Was in der Gruppe besprochen wird, gilt als vertraulich- es sei denn, die Gruppe trifft eine anders lautende Vereinbarung.
  • Es spricht immer nur eine Person und diese darf nicht unterbrochen werden. Dabei kann die Leitung helfen.
  • Jeder gehört zur Gruppe! Nur die Leitung kann das ändern! Wenn die Gruppe über eine Person unglücklich ist dann muss das genau besprochen werden.
  • Jeder ist für sein eigenes Verhalten selbst verantwortlich. Niemand darf zu etwas gezwungen werden!
  • Jeder soll versuchen genau zuzuhören und konstruktives Feedback geben. Es soll möglichst offen und ehrlich in der Gruppe gesprochen werden.
  • Abstimmungsregeln werden miteinander besprochen
  • Jeder sollte nur von sich reden, am besten in der Ich-Form
Erlebnispädagogische Spiele
Erlebnispädagogik Klassenfahrt
Erlebnispädagogische Klassenfahrten