Telefon-Icon

IFBE-Klassenfahrten 

Adamsstraße 1A
51063 Köln
Ansprechpartnerin: Julia Falk

Kontaktdaten

Telefon: 0221-96819490
Telefax: 0221-96819491
E-Mail: info@ifbe-klassenfahrten.de

Auf hoher See in Kappeln!

31.07.2022 - 13:00 Uhr

Du hast dich schon immer gefragt was bei unseren Ferienfreizeiten in Kappeln passiert?

Auf hoher See in Kappeln!

Dann bist du hier genau richtig!

Am ersten Tag sind die Kinder nach und nach eingetrudelt und haben sich direkt mit ihren Zimmernachbar*innen angefreundet. Als alle da waren, haben wir ein paar Kennlernspiele gespielt. Den ersten Tag haben wir mit Marshmallows am Feuer und freiem Spiel ausklingen lassen. 

Am zweiten Tag stand Kreativität ganz vorne, viele Armbänder und kleine Kunstwerke sind entstanden. Am Nachmittag machten wir unseren ersten Ausflug in die Stadt, wo sich alle Kids erst mal ein Eis holten. Das Wetter wollte nicht wie wir. Es regnete in Strömen, doch unsere gute Laune tat es keinen Abbruch. Wir verbrachten den Nachmittag mit vielen Brett und Karten spielen. Und mit einem Kinoabend und Stockbrot beenden wir den Tag. 

Der dritte Tag, startete mit jede Menge Action in der Stadt: unsere Seefahrer haben die Stadt wieder erkundig, und durften diesmal auch alleine in Gruppen ein aufregendes Rätsel über die Stadt lösen. Die Stadtralley hat allen sehr Spaß gemacht. 

Am Nachmittag haben wir alle zusammen Gemeinschaft spiele gespielt z.b Blindekuh und verstecken das hat die Kindern noch mal richtig ausgepowert. Nach dem wir dann die Rucksäcke  für unsere Ausflug morgen alle gepackt haben sind alle erschöpft und voller Aufregung auf morgen ins Bett gefallen.

Am vierten Tag haben wir mit den Seefahrern die Meere erobert! Alle waren aufgeregt, als es endlich auf das Schiff ging. In Schleimünde haben wir zuerst gemeinsam die Insel erkundet, anschließend konnten die Kinder frei spielen. Ein paar tapfere Seefahrer haben sich sogar bei dem eisigen Wind ins Wasser gewagt. Am Nachmittag haben wir eine Schatzsuche gemacht, wo die Seefahrer Rätsel lösen oder Herausforderungen als Team meistern mussten. 

Zurück in der Jugendherberge haben die Kinder draußen gespielt, und nach dem Grillen am Feuer haben wir die Zelte aufgebaut. Es wurden noch viele Geschichten erzählt, aber jetzt sind die Seefahrer alle müde in ihren Schlafsäcken eingekuschelt! 

Dir hat dieser Einblick in unsere Ferienfreizeiten gefallen?

Du hast Lust auch ein solches Abenteuer zu erleben? Dann schau dich bei uns auf der Homepage um!

Bei Fragen kannst du dich auch ganz einfach telefonisch an uns wenden unter der 0221 96819490.

Wir freuen uns auf dich!

404