Telefon-Icon

IFBE-Klassenfahrten 

Buchheimer Str. 23
51063 Köln
Ansprechpartner: Julia Falk

Kontaktdaten

Telefon: 02733-8146161
Telefax: 02733-8146181
E-Mail: info@ifbe-klassenfahrten.de

Gestalte deine Zukunft selbst mit der erlebnispädagogischen Ausbildung

07.11.2019 - 18:00 Uhr

Werde Erlebnispädagoge mit teamZUKUNFT gGmbH

Mit der Ausbildung zum Erlebnispädagogen die Zukunft erfolgreich gestalten!

Was willst du später mal werden? Immer dieselbe Frage. Wir bieten dir Einblicke in eine mögliche Antwort. In den Beruf des Erlebnispädagogen. Wie Erlebnispädagogik funktioniert und welche Ausbildung du dafür absolvieren solltest erfährst du jetzt!

Erlebnispädagogik ist ein Konzept, das die Inszenierung von künstlichen Krisen voraussieht, um sie innerhalb von Gruppenprozessen zu lösen. Darunter kannst du dir verschiedene Übungen vorstellen, die methodisch als Krise eingesetzt werden. Beispielhaft wäre dafür ‚das Spinnennetz‘ in welchem die Teilnehmenden versuchen das Netz aus Seilen als Team zu durchqueren, ohne dieses zu berühren. Ziele sind also das Schaffen eines Gruppengefühls, die Stärkung von Handlungskompetenzen und die bewusste Wahrnehmung der eigenen Person sowie der aktiv ablaufenden Prozesse.

Vor allem aber soll das Erlernte in den Alltag transferiert werden. Als Erlebnispädagoge leitest du die Gruppe bei der Bewältigung von schwierigen Situationen an und bist Ansprechpartner in allen Lagen. Die Natur dient dir als neutraler Handlungsgrund um deine Kurseinheiten durchzuführen. Auch sportliche Elemente wie das Klettern können zielführend als Methode verwendet werden.

So wirst du Erlebnispädagoge:
Durchlaufe unsere 4 Module der erlebnispädagogischen Ausbildung und erhalte die vom Kultusministerium akkreditierte Zertifizierung. Du erhältst das nötige Basiswissen in Modul I, bekommst also Grundlagen und historische Aspekte der Erlebnispädagogik vermittelt. Ebenso erlernst du den Aufbau von gezielten Methoden innerhalb eines Kurses. Modul II beschäftigt sich mit den Sicherungstechniken, der Materialkunde und den Strategien des Klettersports. Im Rahmen dessen kannst du durch unseren Kooperationspartner dem KLEVER-Kletterhallenverband e.V. den KLEVER Kletterbetreuer erhalten, welcher dir erlaubt Gruppen in Kletterhallen zu sichern und zu betreuen. In Modul III werden Aufbautechniken und Grundlagen des Betreibens von Niedrigseilgärten thematisiert. Abschließend wird die Theorie der Erlebnispädagogik in Modul IV vertieft.

Komm an unsere ausgewählten Standorte in Köln, Hilchenbach, Freiburg und Hamburg oder besuche eine unsere deutschlandweiten Kooperationsherbergen.

Du hast Interesse an der Ausbildung zum Erlebnispädagogen? Weitere Informationen erhältst Du unter: https://www.ifbe-klassenfahrten.de/akademie/ausbildung-erlebnispaedagogik/. Schreib uns gerne an info@ifbe-klassenfahrten.de oder ruf uns einfach unter 0221-96819490 an.

404